Battlefield 2142 Vista probleme halbwegs gelöst :)

Unter Vista x64 und einem Dualscreen Setup hatte ich immer das Problem das gewisse Fullscreen Applikationen (wie z.B. Games) ein korruptes Bild produzierten sobald ich das Game startete.
Dieses Problem ist bisher unabhängig der Nvidia Treiber Version, welchen ich die Schuld gebe.

 Die meisten Games funktionieren aber ganz OK wenn man sie im Fenstermodus laufen lässt.
Leider hatte ich aber bei BF2142 ca. 20-70% Performanceverlust sowie ab und zu mal einen BSOD (wiederum Nvidia Treiber).

Das Hauptproblem der bisherigen Treiber (bis und mit Version 158.24) besteht darin, das sobald ein Game die Auflösung kurz nacheinander häuffig wechselt, oder die Farbpalette von 32bit auf 16bit ändert oder auch beides zusammen, jeweils mein Bildschirm danach rosa-grüne Streifen hat und nichts mehr erkennbar ist.

 Wenn das Game jedoch nicht auf die “dumme” Idee kommt die Auflösung zu ändern oder ich zuvor die Desktop Auflösung ändere, auf die vom Game, funktioniert es meistens in Vollbild.

Leider nicht bei BF2142, denn dieses Game zeigt zuerst einmal ein paar Intros in sehr niedriger Auflösung. Leider passiert das Problem schon beim ersten Intro. Da es für die Intros noch ein wenig die Auflösung ändert, hatte ich bisher Pech.

 Dank jedoch diesem Commandline Befehl sieht es nun aber viel viel besser aus, soll heissen es funktioniert (bis jetzt)!

Was machte ich… zuerst habe ich die Verknüpfung angepasst und folgendes ins “Target” Feld hinzugefügt:
+menu 1 +szx 1280 +szy 1024 +fullscreen 1
Danach habe ich noch im Ordner der Installation D:\Electronic Arts\Battlefield 2142\mods\bf2142\Movies\ alle Filme gelöscht (aber zuerst eine Sicherung in einem anderen Ordner gemacht).

Jetzt funktioniert das Game bisher absolut wunderbar und wie es eigentlich sollte 🙂
Nick: patoberli

3 Responses to “Battlefield 2142 Vista probleme halbwegs gelöst :)”

  1. Macleod says:

    Hallo hatte das gleiche Problem und bin endlich der Ursache auf den Gund gegangen. Du hast bestimmt ein DVI Kabel zwischen Monitor und Graka. Ersetz ganz einfach das Kabel durch ein normales VGA-Kabel und nutze ein DVI to VGA Adapter!

    Viel Spaß noch!!!!

  2. pato says:

    Hallo Macleod

    Danke für die Message. Für mich ist es jedoch keine mögliche Lösung da ich umbedingt DVI möchte. Das Problem habe ich jedoch auch an meinem CRT Bildschirm welcher über VGA angeschlossen ist.

  3. Christian says:

    Es hätte auch gereicht, die Videodateien umzubenennen. 🙂

Leave a Reply